↑ Zurück zu Trainingsvarianten

Seite drucken

Trainingsvariante – Methodik und Koordination

Unsere Trainingsvariante Methodik und Koordination im Detail

Methodik- und Koordinationstraining

Gerade motorische und koordinative Fähigkeiten, die man für sämtliche Sportarten braucht, sind bei Kindern und Jugendlichen unterschiedlich stark ausgeprägt. Um den Einstieg in den Tennissport zu erleichtern haben wir eine Trainingsvariante entwickelt, bei welcher wir ein spezielles methodisches und koordinatives Training durchführen.

Es steht also nicht nur Tennis auf dem Programm, sondern vielmehr ein grundlegendes Sportprogramm um den Einstieg zu erleichtern.

Ziele und Schwerpunkte

  • Allgemeine motorische Ausbildung
  • Koordinationsübungen
  • Konditions- und Bewegungstraining
  • Praxisorientiertes Anfängertraining (Belastung, Entwicklung, Trainierbarkeit)
  • Entwicklung von Kraft, Beweglichkeit, Schnelligkeit und Ausdauer
  • Sportliche Grundlagen und erste Ballkontakte
  • Spielerische Heranführung an den Tennissport

Ziel ist es, dass nach einem Tennisjahr die motorischen und koordinativen Fähigkeiten so weit vorangeschritten sind, dass das Tennisspielen leichter erlernt werden kann.

Für wen ist diese Variante geeignet?
Dieser Kurs steht allen Kindern und Jugendlichen ab einem Alter von 4 Jahren zur Verfügung. Bereits im jungen Alter sollten diese Fähigkeiten entwickelt und im höheren Alter ausgeprägt werden.

Wer übernimmt das Training und wie groß sind die Gruppen?
Das Training wird von 2 TrainerInnen durchgeführt, welche zusammen eine Gruppe mit bis zu 6 Teilnehmern trainieren.

Anzahl verfügbarer Gruppen und Trainingszeiten
Freitags von 15:00 bis 18:00 Uhr insgesamt 3 Gruppen

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.tg-brueggen.de/jugendbereich/trainingsinformationen/trainingsvarianten/trainingsvariante-methodik-koordination